Die Weisheit einer Mutter

Kennst du die Geschichte von Thomas Edisons Schullaufbahn?

 

Eines Tages kam Thomas Edison von der Schule nach Hause und gab seiner Mutter einen Brief. Er sagte ihr: "Mein Lehrer hat mir diesen Brief gegeben und sagte mir, ich solle ihn nur meiner Mutter zu lesen geben." Die Mutter hatte die Augen voller Tränen, als

sie dem Kind laut vorlas: "Ihr Sohn ist ein Genie. Diese Schule ist zu klein für ihn und hat keine Lehrer, die gut genug sind, ihn zu unterrichten. Bitte unterrichten Sie ihn selbst."

 

Viele Jahre nach dem Tod der Mutter, Edison war inzwischen einer der größten Erfinder des Jahrhunderts, durchsuchte er eines Tages alte Familiensachen. Plötzlich stieß er in einer Schreibtischschublade auf ein zusammengefaltetes Blatt Papier. Er nahm es und öffnete es. Auf dem Blatt stand geschrieben: "Ihr Sohn ist geistig behindert. Wir wollen ihn nicht mehr in unserer Schule haben."

 

Edison weinte stundenlang und dann schrieb er in sein Tagebuch: "Thomas Alva Edison war ein geistig behindertes Kind. Durch eine heldenhafte Mutter wurde er zum größten Genie des Jahrhunderts."

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Helmut (Samstag, 01 April 2017 13:12)

    Ich bin kein Fan von Edison, weil er
    - Erfinder des elektrischen Stuhls ist, und dieses Tötungsverfahren propagiert und schließlich durchgesetzt hat,
    - im Zuge der Entwicklung des Stuhls Elefanten, Hunde etc. vor Publikum zu Demonstrationszwecken elektrisch hingerichtet hat,
    - den wirklich ehrenwerten Erfinder Tesla bestohlen und betrogen hat.

    Ich muss es wissen, denn ich bin selbst ein ehrenwerter Erfinder, dessen Projekt Sie - verehrte Julia - einst selbst als Model in Linz tatkräftig unterstützt hatten.

    hbuchberger(�)aon.at

  • #2

    Julia / Lifetime Coaching (Dienstag, 04 April 2017 11:54)

    Danke Hr. Dr. Buchberger für Ihren Einblick in Ihre Ansicht der Geschichte. Die Personen in dieser Geschichte, die sich hundertfach am Tag zuträgt, sind austauschbar, die Moral zählt. Ich wünsche Ihnen noch einen guten, fröhlichen Tag.

    Beste Grüße
    Julia Laganda

 

HERZWERK by Julia Laganda

Besser Essen - Besser Leben

 

Öffnungszeiten 

Montag Coachingzone - Termine nach Vereinbarung - Systemische Beratung von HERZ zu HERZ

Dienstag - Freitag 11:00 bis 15:00 Uhr - Besser Essen - Besser Leben

  

Atterseestraße 12 - 4860 Lenzing

Mobil: 0676 814 28 06 08

E-Mail: hallo@herzwerk-julia.at